Simlane 10 - Das Singleprojekt

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

SMF - Just Installed!

Autor Thema: Feste Regeln in den Singleprojekten - lockerer sehen oder nicht?  (Gelesen 8222 mal)

bienchen83

  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #15 am: 09.01.2016 20:36 »

Ich hab jetzt kein besonders gutes Beispiel aus den 2er-Fragethreads gefunden, die meisten deiner Fragen, Orkney, wurden direkt positiv beantwortet. Nehmen wir also mal deine Frage zum Job des Singles in der 1 (2er Projekt, wohlgemerkt).
Da habe ich zum Beispiel nur ganz knapp geantwortet, dass er einen braucht.
Du hast darauf nicht weiter nachgefragt. Wenn du es hättest, hätte ich dir geschrieben:
Vom Wortlaut ist es sonnenklar, während im 4er Projekt ebenso ausdrücklich freigestellt ist, ob der Single einen Job haben will. Das hat aber auch seinen Sinn. Der Single soll einem geregelten Job nachgehen, damit
1. der Einzug des NPCs in Woche 1 nicht zu einfach wird, ohne Job hat der Single viel zu viel Zeit, um sich darum zu kümmern
2. die Wohnsituation (1 Couch für 2 Personen) belastender wird
3. es nicht so leicht ist, viel Geld für die Umbauaufgabe zu scheffeln (mit Malen und Buddeln kann man ja sehr viel mehr verdienen).
Wenn du jetzt geschrieben hättest, dass das dir nicht passt, dass dein Single schon einen Job haben muss, hätte ich geantwortet, dass du das storytechnisch nicht als Vollzeitjob verpacken muss (da eben hier die spieltechnische Komponente für die Aufgabe wirchtig ist). Zulässig sind also Ferienjob, Praktikum, Aushilfe, Nebenjob, u. ä.
Das wäre dann auch was, wo ich persönlich erwarten würde, dass man mit diesem Strauß an Möglichkeiten genug Freiraum hat, um Aufgabe 1 zu gestalten und nicht sagen muss: "Aber im 4er-Projekt muss der Single auch keinen Job haben. (Was dort übrigens damit zusammenhängt, dass er das Geld aus der eins in der zwei bei dem Haushalt verbleibt, in dem sich der Single vorübergehend eingenistet hatte.) Ich finde, wir schmeißen das jetzt um, weil es nur ein alter Zopf ist, den wir mitschleppen, mit dem aber keiner zufrieden ist."
Insofern sollte diese Vorgabe nicht spielspaßrelevant sein.
Gespeichert
 

bienchen83

  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #16 am: 09.01.2016 20:56 »

You are not allowed to view links. Register or Login
Hier wurde auf meine neutrale Frage, was den gegen Stevs Vorschlag spricht ja auch gesagt, dass wäre gegen die Projektidee.
Dann hast du aber eine sehr selektive Wahrnehmung, denn ich habe auch das geschrieben:
Zitat
In dem Fall geht es darum, dass man seinen geliebten Single auch alterstechnisch in den Ruhestand verabschieden muss, um Raum zu schaffen für die Konzentration auf den Nachfolgesingle.
Im Übrigen denke ich, wenn man etwas ändern will, dass so ausdrücklich in der Aufgabe festgelegt ist, dann ist durchaus derjenige, der das ändern will, weil es gerade nicht in seinen Kram passt, in der Verpflichtung, vorzutragen, wieso es nicht so bleiben kann/soll, wie es festgelegt wurde.
Stev hat das ja dann auch getan und vorgetragen, wieso das mit der Alterung nicht nur für ihn sondern auch generell unglücklich festgelegt ist.
Deine argumentlose Rückfrage, was denn dafür spräche, es so zu lassen, fand ich vor dem Hintergrund nicht unbedingt angebracht.

Was ich an der Stelle auch noch mal sagen möchte. Als Stev die Frage erstmals gestellt hatte, hat niemand darauf geantwortet. Daher habe ich nach einem Tag etwas dazu geschrieben, damit es nicht untergeht und sich vielleicht doch noch jemand erbarmt, der mit dem 3er Projekt vertraut ist. Ich habe mich auch extra enthalten und meine Meinung nur in den Spoiler geschrieben und sehr vorsichtig formuliert.

Wenn man als Mod auf eine Frage mit Nein antwortet, ist man immer der Buh-Mann, ganz gleich, wie oft man vorher mit Ja geantwortet hat. Auch das hat mit selektiver Wahrnehmung zu tun. Und die geht hier eindeutig in die Richtung "Die sturen Mods lassen uns nicht eine einzige Regel ändern", obwohl - wie Lady auch schon sagte - tatsächlich häufiger Regeln geändert werden und noch viel häufiger von diversen Mods geschrieben wird, das sei nur ihre persönliche Meinung und sie ließen sich gerne überstimmen. Das ist keine Floskel, das ist so gemeint. Wenn ihr anderer Meinung seid, dann sagt es, begründet es und alles ist gut.

Ich habe zum Beispiel auch überhaupt kein Problem damit, dass die Alterung jetzt erst in der acht stattfindet.

Womit ich tatsächlich ein Problem habe, das ist der Vorschlag, dass die Regeln grundsätzlich nicht mehr verbindlich sein sollen. Aber das habe ich ja schon erläutert. Aber selbst da ist es so, wenn jetzt die Mehrheit sagt, wir wollen keine verbindlichen Regeln mehr. dann machen wir das. Ich würde daher darum bitten, dass jeder einmal seine Stimme abgibt, ob er die Projektregeln verbindlich bleiben oder nur noch als Leitfaden gelten sollen.
« Letzte Änderung: 09.01.2016 21:12 von bienchen83 »
Gespeichert
 

Stev84

  • Foren-Inventar
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #17 am: 09.01.2016 21:01 »

So, ich jetzt auch noch die restlichen Beiträge durchgearbeitet:

You are not allowed to view links. Register or Login
Glaubst du denn, dass es mehr Spieler geben würde, gäbe es aufgeweichte Regeln? Und wenn ja, warum?
Ich glaube nicht unbedingt, dass aufgeweichte Regeln uns mehr Spieler bescheren würden, aber vielleicht würden sie helfen, die Spieler länger bei der Stange zu halten.
Worüber wir aber vielleicht einmal nachdenken müssten (zumindest für das 3er-Projekt), ist die Reglen zu entschlacken. Als Neueinsteiger würden mich die Reglen und die Seitenlangen Aufgabenstellungen schlicht überfordern (tun sie ja teilweise jetzt immer noch).

Zitat
Zitat
Zumal könnte man auch sagen, der, der sich nicht konkret an die Regeln hält, schreibt seine Abweichungen in die Screens. Da kann dann jeder nachlesen, ok, Spieler A hat sich das Schloss ercheatet, Spieler B wohnt noch in der Hütte, weil er nicht gecheatet hat.
Natürlich kann man das. Die Frage ist nur: Warum? Wenn jemand weiß, er fühlt sich bei den Sims nur wohl, wenn er diese in einem Schloss leben lässt, dann ist das hier doch eh das falsche Projekt oder sehe ich das falsch?
Ja, aber vielleicht möchte jemand in einem Schloss leben, aber trotzdem alle Aufgaben erfüllen, die das Projekt mit sich bringt? Das Projekt umfasst so viel Facetten, dass es immer Punkte geben wird, an denen man sich stört. Bislang musste man einfach damit leben (oder hoffen, dass bei einer Diskussion zum eigenen Gunsten entschieden wird). Aber vielleicht könnte man auch einfach akzeptieren, dass sich nicht jeder streng an jede einzelne Regel halten will. Aber vielleicht fehlt hier ein konkretes Beispiel, damit man das besser verstehen kann.

Vielleicht bin auch gar nicht dafür, die Regeln lockerer zu sehen, sondern einfach weniger Regeln zu haben, fällt mir auf.
Zentral ist für mich eigentlich, dass man die Punkte der Aufgabe abarbeitet, z.B. Heirate und bekomme ein Kind. Und dannn sollte es noch einige wenige Grundregeln geben. Für mich persönlich wären das aber nur: 1) ercheate dir kein Geld (weswegen mein Beispiel von weiter oben vielleicht ungünstig war ^^), 2) cheate nicht bei den Fähigkeiten, 3) cheate nicht bei den Freundschaften. Das wärs dann auch schon. Alles was dazu führt, dass gegen diese drei Punkte verstoßen wird, ist verboten. Andersherum ist alles erlaubt, was nicht gegen diese drei Punkte verstößt. Dass es Aufgabenspezifische weitere Einschränkungen geben kann, bleibt natürlich bestehen.
Gespeichert
Meine Singles:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 6.4, Update vom 24.01.2016
Sims 2: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 17 (abgeschlossen)
Sims 1: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 23 (abgeschlossen)

Projekte:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 14.10.2016
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 22.12.2015
 

Stev84

  • Foren-Inventar
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #18 am: 09.01.2016 21:16 »

@Bienchen

Zu deinem Beispiel aus der Aufgabe 1 im 2er-Projekt:

Ich habe diese Aufgabe damals ja mit ausgearbeitet. Und ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir dem Job des Singles damals auch nur irgendeine Bedeutung zugemessen haben. Ganz im Gegenteil, der Start sollte ganz locker ausfallen. Das "Besorge ihm einen Job und knüpfe erste Kontakte" war eher als Beispiel gemeint, denn als konkrete Aufgabe. Ich schätze, es ist damals niemanden in den Sinn gekommen, dass der Single keinen Job annehmen könnte. Ich glaube wirklich nicht, dass jemand daran gedacht hat, dass es schwieriger für den Single sein könnte, wenn er arbeitet. Und daran sieht man, wie unterschiedlich man die Aufgaben auslegen kann. Meiner Meinung nach bräuchte der Single in der 1 keinen Job. Aus meiner Sicht würde das nämlich an der eigentlichen Erfüllung der Aufgabe nichts ändern, nämlich einen NPC finden und den zum Einzug zu überreden.
Gespeichert
Meine Singles:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 6.4, Update vom 24.01.2016
Sims 2: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 17 (abgeschlossen)
Sims 1: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 23 (abgeschlossen)

Projekte:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 14.10.2016
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 22.12.2015
 

bienchen83

  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #19 am: 09.01.2016 21:25 »

Dazu kann ich nichts sagen, da ich bei der Ausarbeitung der Aufgabe nicht dabei war und es dazu auch keine Aufzeichnungen mehr gibt. Ich weiß aber, dass ich damals den kompletten Frage-Thread im alten Forum durchforstet hatte und es niemals auch nur im Ansatz zur Diskussion stand, dass der Single keinen Job haben könnte.

Genau deshalb ist es so wichtig, dass auf so eine Frage jeder antwortet, der etwas dazu sagen kann. Meist antwortet aber nur ein Mod oder gar überhaupt niemand.

Grundsätzlich sehe ich es trotzdem noch so, dass der Schwierigkeitsgrad für einen arbeitslosen Single deutlich geringer ist. Und wenn damals niemand davon ausgegangen ist, dass der Single keinen Job annehmen könnte, spricht das ja auch dafür, dass er eben einen annehmen sollte. Darüber, dass man als arbeitsloser Sim ein deutlich angenehmeres Leben hat als als arbeitender Sim (übrigens in allen Simteilen, abgesehen vielleicht von Teil 1), sind wir uns aber nicht uneins, oder?
Gespeichert
 

Stev84

  • Foren-Inventar
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #20 am: 09.01.2016 21:38 »

Zitat
Darüber, dass man als arbeitsloser Sim ein deutlich angenehmeres Leben hat als als arbeitender Sim (übrigens in allen Simteilen, abgesehen vielleicht von Teil 1), sind wir uns aber nicht uneins, oder?

Nein, da gebe ich dir Recht. Nur ist es für mich nicht das Ziel des Projektes, es dem Single an jeder Ecke schwierig zu machen. Es soll eher Spielideen und gelegentliche Herausforderungen mit sich bringen.
Gespeichert
Meine Singles:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 6.4, Update vom 24.01.2016
Sims 2: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 17 (abgeschlossen)
Sims 1: You are not allowed to view links. Register or Login Aufgabe 23 (abgeschlossen)

Projekte:
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 14.10.2016
Sims 3: You are not allowed to view links. Register or Login Update vom 22.12.2015
 

Lady in Red

  • Romantikerin
  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
    • Lucas Schiller
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #21 am: 09.01.2016 23:31 »

Eine Abstimmung hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Es kann sich jeder melden! Wer das anonym machen möchte, kann ja das per PN an jemanden schicken. Oder geht hier sogar so was wie eine Umfrage @Wuselchen?

Meine Stimme geht zu "Regeln sollen eingehalten werden".

Wenn sich die Mehrheit nun aber dazu entschließt, dass Regeln individuell aufgeweicht werden können, dann wird das sofort geändert. Das ist überhaupt keine Frage!

Außerdem kann es ja auch sein, dass ich es mir jetzt nur nicht vorstellen kann, weil ich es so bisher noch nicht kenne. Aber wer weiß, vielleicht gewöhnt man sich dann daran, dass jemand anderer das lockerer spielt und hat dann auch Spaß, diese Geschichten zu lesen.

Wichtig wäre mir nur, dass es dann auch in den Screens wirklich dazu geschrieben wird, wenn davon Gebrauch gemacht wurde. Es wäre für mich einfacher, wenn es nachvollziehbar bleibt.

@Stev:

An welche Aufgaben des 3er-Projektes hast du da z. B. gedacht, die etwas verschlankt werden könnten?

Zitat
Vielleicht bin auch gar nicht dafür, die Regeln lockerer zu sehen, sondern einfach weniger Regeln zu haben, fällt mir auf.
Ja, dass wir da am Anfang ein paar volle Aufgaben haben, ist uns ja auch schon aufgefallen. Orkney und ich hatten es darüber auch schon (und Lucky meine ich auch, oder?). Wir haben auch schon gesagt, dass wir auf jeden Fall aufpassen müssen, dass die Aufgaben jetzt für den Single 3 nicht mehr ganz so voll gepackt werden. Da bin ich also ganz bei dir.

Nichtsdestotrotz: Schaffbar sind sie alle. Ratet mal, woher ich das weiß. :D
Gespeichert
You are not allowed to view links. Register or Login
You are not allowed to view links. Register or Login Update 05.03.17: Die 12. Aufgabe ist online!
12. Aufgabe: Ich habe fertig!

You are not allowed to view links. Register or Login Update 16.10.15: Die 11. Aufgabe ist Online!
Aufgabe 11: Fertig! Sorry Ladys, aber Lucas ist jetzt ein verheirateter Mann und zweifacher Vater!!! ;)
 

wusel1811

  • WuWu - © by Neph & MASTER OF PLUSH © by Sumse
  • Administrator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2982
  • Verrückte Katzenlady in Ausbildung
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #22 am: 10.01.2016 00:40 »

Ja, das geht  Wenn man einen Forumsbereich anguckt (also z. B. Wohnzimmer) steht rechts erst "Neues Thema" und daneben "Neue Umfrage" :winke
Gespeichert
You are not allowed to view links. Register or Login


Mein Sims 4 Single: Nora Linnea Andersson

You are not allowed to view links. Register or Login
 

Lady in Red

  • Romantikerin
  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
    • Lucas Schiller
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #23 am: 10.01.2016 00:55 »

Merci liebes Wuselchen! :danke

Ich habe nun eine Umfrage zum Thema eröffnet. Hier entlang zur Abstimmung: You are not allowed to view links. Register or Login

 :lady
Gespeichert
You are not allowed to view links. Register or Login
You are not allowed to view links. Register or Login Update 05.03.17: Die 12. Aufgabe ist online!
12. Aufgabe: Ich habe fertig!

You are not allowed to view links. Register or Login Update 16.10.15: Die 11. Aufgabe ist Online!
Aufgabe 11: Fertig! Sorry Ladys, aber Lucas ist jetzt ein verheirateter Mann und zweifacher Vater!!! ;)
 

Highwindine

  • Foren-Inventar
  • Sims-Süchtel
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
  • ♥ ♥
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #24 am: 10.01.2016 01:47 »

Wir geben jetzt eben unsere zwei Cent dazu, auch wenn Lady die Abstimmung on gemacht hat, während mein Haar getippt hat U////ù....~ x/D

~~~~

okeh, das wirkt jetzt, als würden wir nur angekrochen kommen, weils um Regeländerungen geht, aber wenn wir nicht darauf aufmerksam gemacht worden wären, wär's echt an uns vorbeigezogen +hust+

Generell wären wir ganz klar für ein Aufweichen der Regeln, weil das bei uns einfach damals dazu geführt hat, dass wir mit unseren Singles aufgehört haben~ Wie November auch schon schrieb, haben wir das auch immer als "heilige Regeln" wahrgenommen und haben dann nachher auch "geschummelt", wenn's kleinigkeiten waren, wegen denen wir schon garkeine Lust mehr zu fragen hatten, um dem Stress zu entgehen, sie in Frage gestellt zu haben~
Zumal wir auch ganz massiv das Gefühl hatten, dann als "Undankbar" hingestellt zu werden, weil wir die Regeln nicht zu schätzen wüssten und man es uns ja ohnehin nicht Recht machen könne, was uns ja wortwörtlich so gesagt wurde...~ Für uns hat wahrscheinlich auch mehr das Festhalten an den Regeln als die Regeln an sich den Spielspaß soweit dezimiert, dass wir gar keine Lust mehr hatten, überhaupt noch weiterzuschreiben und im Nachhinein ist das eben echt Schade~
Und wenn Leute, die sich generell für das Projekt interessieren dann in den Fragethreads lesen, dass dies und das ja nicht geht und wir hier überhaupt~ mit Sanktionen drohen, würde uns~ das heutzutage auf jeden Fall abschrecken~

Nen Unterforum für die zu machen, die von den Regeln abweichen wär vielleicht keine so schlecht Idee, sofern man quasi nur die Update-Threads in verschiedene Unterforen stellen würde~ Also dann einmal "HARDCORE-Updates eurer Singles" und ... eben nicht "ans Projekt angelehnte Updates" x/D? Sofern das jetzt verständlich ist~ >////>...
Quasi dass das Unterforum noch im Sims2/3/4-Projekt unterforum ist!~
Wir hätten nämlich zB. generell überlegt, ob wir His/am/an/e wiederbeleben und hätten das definitiv nurnoch ans Projekt angelehnt getan, weil wir uns von den Regeln den Spielspaß nicht nochmal verderben lassen wollten~

Temi und ich waren ja auch ziemlich... heftig fürs Reloaded, wir fänden's aber beide extrem ätzend, wenn sich da ebenfalls diese die-Regeln-müssen-befolgt-werden-Mentalität einschleichen würde... Wobei wir das Reloaded ja generell auch als entspanntere Variante zum Urpojekt gestartet haben, was seinerseits ja auch schon viel sagt...~

Was generell irgendwie seltsam ist, ist finden wir jetzt, ohne wem zu Nahe treten zu wollen, dass wir überhaupt davon reden, die einzelnen Geschichten auf die Art und Weise zu vergleichen~ Klar geht's natürlich darum, zu sehen, wie jeder die entsprechenden Aufgaben bewältigt, aber ich hab mir damals auch nicht Anvas Geschichte angeguckt und gedacht "AMANE BRAUCHT JETZT AUCH NEN BRUNO, WEIL BIENCHEN EINEN HAT, DER DANN NOCH VIEL BEKLOPPTER IST UND NEN HYPER-JONAS BRAUCHT SIE AUCH!!!!" oder so~ Das ist ja weder Sinn und Zweck des gemeinsamen Spielens und wir hätten auch echt nicht gedacht, dass da so überhaupt wer dran denkt o////Q"...~

Hja, soviel dann von uns, wir verkriechen uns schon wieder in das Loch, aus dem wir gekrochen kamen >////> ♥
Gespeichert
♥ Ka-PouW! ♥
 

Orkney

  • Foren-Inventar
  • Plaudertasche
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2408
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #25 am: 10.01.2016 09:45 »

Bienchen&Lyria: Ich habe da nichts reininterpretiert, sondern nur das für wahr genommen, was Bienchen selbst zum Singeln geschrieben hat.
Nach dem Du Jonas erstellt hast und es nicht so wurde, wie Du es Dir vorgestellt hast, meintest Du, dass das nichts mehr wird.
Und zwei Seiten vorher hast Du doch noch selber geschrieben:
Zitat
und ja schon länger nicht mehr aktiv dabei.
Wenn Du doch vor hast, wieder zu singeln, kann ich das doch nicht ahnen, wenn Du etwas anderes sagst.

Und vielleicht würde es mich auch nicht so ärgern, wenn Ihr mitredet, wenn nicht alles sofort abgeblockt würde. Denn natürlich habe ich nichts dagegen, wenn Ihr Euch kreativ einbringt!! Aber ich empfinde es eben als  "Todschlagargument", wenn Ihr sagt, das gefährde das Singelprojekt. Ich will Euch damit nicht verletzen und ich kann verstehen, wenn Ihr Euch als Mods dann auch doof fühlt, wenn sich so eine Front aufbaut. Ich würde mir da echt wünschen, dass wir in Zukunft da mehr aufeinander zu gehen. Es ist nämlich doch gar nicht meine Absicht, alle Regeln über Bord zu werfen.
Ich finde es nur gut, wenn man ab und an mal drüber nachdenkt, dass es auch andere Wege/Möglichkeiten gibt. Daher war/bin ich auch so bei Stevs posts.

You are not allowed to view links. Register or Login
Im Übrigen denke ich, wenn man etwas ändern will, dass so ausdrücklich in der Aufgabe festgelegt ist, dann ist durchaus derjenige, der das ändern will, weil es gerade nicht in seinen Kram passt, in der Verpflichtung, vorzutragen, wieso es nicht so bleiben kann/soll, wie es festgelegt wurde.
Stev hat das ja dann auch getan und vorgetragen, wieso das mit der Alterung nicht nur für ihn sondern auch generell unglücklich festgelegt ist.
Deine argumentlose Rückfrage, was denn dafür spräche, es so zu lassen, fand ich vor dem Hintergrund nicht unbedingt angebracht.
Nicht angebracht?
Dir ist aber nicht entgangen, dass mir das mit der Alterung nicht wichtig ist? Wieso soll ich dann was begründen? Ich wollte (für Stev) nett nachfragen, weil Eure Antwort
Zitat
Da würde ich mich der Meinung von Bienchen anschließen. Die Alterung finde ich auch eines der Grundgerüste, an denen ich ungern rütteln würde.
für mich keine Begründung enthielt, außer der "es war schon immer so". Und wie man sieht, das was vor 2 Seiten noch undenkbar war, die Alterung zu verändern, hat sich plötzlich von "ist zentral" zu
Zitat
Stimmt, Stev, für mich ist das nicht die zentrale Frage mit der Alterung.
"nicht zentral" geändert. :D

You are not allowed to view links. Register or Login
Nehmen wir also mal deine Frage zum Job des Singles in der 1 (2er Projekt, wohlgemerkt).
Da habe ich zum Beispiel nur ganz knapp geantwortet, dass er einen braucht.
Du hast darauf nicht weiter nachgefragt.
Ich habe nicht weiter nachgefragt, weil Lyria mir sagte, dass Emma ja jeden zweiten Tag zur Arbeit gehen kann und das für mich eine gute Lösung war.

Zitat
Womit ich tatsächlich ein Problem habe, das ist der Vorschlag, dass die Regeln grundsätzlich nicht mehr verbindlich sein sollen.
Ich möchte hier nochmal deutlich sagen, denn ich weiß nicht, ob das bei allen so angekommen ist: Der Satz ist gar nicht meine Forderung! (Weswegen die Abstimmung auch an meinem Bedürfnis vorbei geht). 
Das was ich mir wünsche ist, dass man einfach gemeinsam und tolerant schaut, ob ein bestimmter Punkt, wenn er zur Sprache kommt, abänderbar ist oder nicht.
Ich wünsche mir, dass beide Seiten versuchen den anderen zu verstehen und nicht mit dem Grund "Es war schon immer so." argumentieren. (Das war auch der Grund, warum ich nachgefragt habe, weil ich den Grund dahinter verstehen wollte.)

Gespeichert
- > You are not allowed to view links. Register or Login:-*
 

bienchen83

  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #26 am: 10.01.2016 10:08 »

You are not allowed to view links. Register or Login
Nach dem Du Jonas erstellt hast und es nicht so wurde, wie Du es Dir vorgestellt hast, meintest Du, dass das nichts mehr wird.
Ja, aber doch nur mit Anva. Ich habe drei andere Ideen für einen 4er-Single, inzwischen kristalliert sich auch heraus, welche es werden wird.

Zitat
und ja schon länger nicht mehr aktiv dabei.
Für mich ist das ja auch lang, es ist ja das erste Mal, dass ich tatsächlich keinen aktiven Single habe. Bloß weil das mir zu lang ist, heißt das aber doch nicht, dass du (oder sonstwer) entscheiden kann, dass ich deshalb nicht mehr mitentscheiden kann. Dafür, die neuen Aufgaben testzuspielen und die Diskussion in Gang zu halten, bin ich ja auch noch gut genug.

Zitat
Aber ich empfinde es eben als  "Todschlagargument", wenn Ihr sagt, das gefährde das Singelprojekt.
Auch das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, für mich persönlich ist das Singleprojekt tot, wenn wir festlegen, dass wir uns nicht mehr an die Regeln halten müssen. Das hat aber nicht mehr Gewicht als dein Argument, dass dir die Regeln den Spielspaß rauben. Ich darf das genauso sagen, dass es für mich keinen Sinn machen würde, Zeit in die Ausarbeitung der Aufgaben zu stecken und mir andere Projektstorys anzusehen, wenn die Regelns so lax wären, wie du sagen darfst, dass es dich vom Singeln abschreckt, dass man die Regeln einhalten muss.
Ich gehe mal stark davon aus, ich fühle mich auch nicht besser dabei, wenn ich so was von dir lese, als du, wenn du so was von mir liest. (Edit: Das sieht man ja jetzt auch an Lyrias Post, dass es ihr ebenso geht. Es ist nie schön, wenn man so gegensätzlicher Meinung ist.)
 
Zitat
Wieso soll ich dann was begründen?
Wenn es dir einfach nur aus dem Bauch heraus nicht wichtig ist, dann kannst du das ebenfalls sagen. Wenn das Bauchgefühl bei der Mehrheit in die Richtung geht, ist das ein Argument. Dann kann man das aber weniger provokant formulieren. So klingt es, als würdest du die, die das anders sehen, in der Verpflichtung sehen, es zu begründen, obwohl dir selbst gerade keine Argumente für deine Ansicht einfallen.
Man kann sich auch nicht hinstellen und sagen, ich kann nicht argumentieren, also müsst ihr das machen, sonst habe ich auch ohne eigene Argumente recht. Das ist jetzt natürlich überspitzt formuliert.

Zitat
das was vor 2 Seiten noch undenkbar war, die Alterung zu verändern,
Liest du den selben Thread wie ich? Niemand hier hat jemals gesagt, das sei undenkbar. Was undenkbar für einige hier ist, ist es, die Regeln künftig nur noch als optional zu verstehen. Ich habe hier überhaupt nur deshalb noch mal geschrieben, weil Stev diese Idee eingebracht hat. Die Alterung des 3er-Ursingels tangiert mich ansonsten nicht wirklich. Ich bin mir eh zu 100 % sicher, dass ich nie mehr im 3er-Bereich singeln werde.

Zitat
Der Satz ist gar nicht meine Forderung!
Nein, es war die von Stev. Und dem hast du dich angeschlossen. Mehrfach. Offenbar wolltest du dich aber nur hinsichtlich der Alterung anschließen.

Zitat
Das was ich mir wünsche ist, dass man einfach gemeinsam und tolerant schaut, ob ein bestimmter Punkt, wenn er zur Sprache kommt, abänderbar ist oder nicht.
Ich wünsche mir, dass beide Seiten versuchen den anderen zu verstehen und nicht mit dem Grund "Es war schon immer so." argumentieren.
Zur Herangehensweise an Fragen habe ich aber schon einen ganzen Absatz geschrieben. Gut, das passt dir also nicht, dass ich erst mal eine Antwort liefere und dann auf Nachfrage eine längere Erklärung. Dann kann ich dir sagen, deine "Erklär mir alles sofort"-Forderung ist aus meiner Sicht nicht umsetzbar, wenn die Leute auf ihre Fragen in den Fragen zu den Antworten Threads halbwegs zügig eine Antwort haben wollen. Oft will man ja bei der Planung auch nur kurz wissen, ob etwas geht oder nicht und wenn es dann nicht so wichtig ist, dass es gehen muss, dann reicht so eine knappe Antwort schon und man kann direkt weiterplanen.
Wenn du das so haben willst, dann müsstest du aber auch andersrum fordern, dass der Fragenstelle direkt seine Argumente bringt, warum er es gerne anders machen würde. Und wenn von ihm dann nur Bauchgefühl (passt mir nicht) kommt, dann kann man von der anderen Seite nicht fordern, dass da als Gegenargument mehr als Bauchgefühl (geht aus den Regeln klar so hervor und erscheint mir jetzt auch erst mal nicht per se unangemessen) kommt.

Edit:

Der Großteil der Fragen (also zumindest meiner) sind solche, bei denen man einfach nur mal kurz eine Antwort will, es einem aber jetzt nicht so wichtig ist, dass die in eine bestimmte Richtugn ausfällt. Da könnte man es ja vielleicht so machen, dass wir ein Kürzel einführen, sagen wir "W" (wichtig), am besten noch fett. Wenn dann so eine Frage in der Anzeige der neusten Beiträge auftaucht, wissen alle sofort, dass hier tiefergehend diskutiert werden soll und es nicht nur um eine schnelle Antwort geht, damit man weiterplanen kann. Dann würde ich vorschlagen, dass wir es so machen, dass in dem Fall jeder der das liest, einfach nur eine kurze Rückmeldung gibt, z.B. Bauchgefühl: ja/nein und dazu, wnen ihm was einfällt, noch ein Argument. Und dann kann, wenn die Bauchgefühl-Mitteilungen nicht eh schon der Intention des Fragenstellers entsprechen, im einzelnen diskutiert werden.

P.S.: Bitte meine Worte jetzt nicht so auf die Goldwaage legen, ich schreibe hier gerade möglichst zügig, was mir dazu durch den Kopf schießt, das ist aber nicht als Angriff oder so gemeint, sondern nur als Gedankenstrom.
« Letzte Änderung: 10.01.2016 10:27 von bienchen83 »
Gespeichert
 

Lyria

  • Administrator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1571
    • Maxistown - der zweite Versuch
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #27 am: 10.01.2016 10:24 »

Orkney, ich denke, wir kommen da nicht auf einen Nenner. Ja, irgendwie ist mir das Projekt trotz allem noch wichtig und ich fände es schade, wenn es komplett den Tod des Reloaded stirbt - aber Du hast insofern recht, dass es eigentlich total egal ist. Für mich(!) ändert sich nichts, wenn es kein Projekt mehr gibt - ändert und macht meinetwegen was Ihr wollt. Ich blocke nichts ab, aber habe immer den Eindruck, dass meine Anmerkungen grundsätzlich Gegenreaktionen hervorrufen, ich fühle mich da ähnlich abgewatscht wie Du vielleicht von mir. Was soll ich denn schreiben, wenn ich nun einmal etwas anders sehe als Du? Wenn man mich nach irgendwelchen Regeln fragt, dann nehme ich mir heraus, die Antwort zu geben, die in dem Augenblick für mich (!) zutrifft, so wie Du Dir herausnehmen kannst, diese Antwort für falsch/ blöde wie auch immer zu halten und Dich nicht danach zu richten.

Nochmal ganz deutlich: Ich kann und will hier niemanden zu etwas zwingen. Ich schreibe nur, was ich denke/ befürchte/ vermute, aber letztendlich ist es mit vollkommen egal, was wie entschieden wird. 

Ich denke das größte Problem liegt einfach in der Motivation, warum jemand hier mitmacht/ gemacht hat. Das war früher (was auch andere so beobachten) sicherlich anders als heute. Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass einige/ viele/ alle sich zum Projekt entschießen, weil sie die Aufgaben spielen wollen und eben gerade durch die Regeln der Aufgaben mal zu Spielstilen gezwungen werden, die sie sonst nicht spielen. Für mich damals und viele andere war genau das die Motivation, mitzumachen! Das ist inzwischen eben anders - da steht die Geschichte im Vordergrund und die Aufgaben werden irgendwie als mit in Kauf genommen. Beide Vorgehensweisen sind nicht falsch und beide haben ihren Reiz, nur ist es vermutlich für beide Seiten schwer, sich da zu treffen.
Dann zu der Frage, was wann wie freigegeben wird/ erlaubt wird: Bedenkt gut, dass jeder andere Dinge für wichtig/ unverzichtbar erachtet. So finde ich z.B. in der Monsteraufgabe das Nichtsteuern der Sims sehr zentral, während mir persönlich egal wäre, wer da in welch "monsterhafter" Form einzieht (meinetwegen auch ein Kleinkind oder eine Katze). Daher befürchte ich, dass es schwer werden könnte, eine ausgewogene Balance zwischen den einzelnen Wünschen zu finden (was nicht heißt, dass Ihr das nicht machen könnt, vielleicht klappt es ja viel viel besser als ich befürchte).
Übrigens finde ich arbeitslose Sims sehr anstrengend zu spielen ;)

Ein Unter-Unterforum (ich glaube, ich habe Euch da verstanden) ist technisch sicherlich möglich :)

Dann noch etwas zum Geschichtenvergleich - klar schleift sich so etwas ein, aber es ist schon richtig, dass man darauf achten muss, dass man sich da nicht zu sehr "mitreißen" lässt.
Jede Geschichte hat ihre Daseinsberechtigung und ist für sich toll und richtig und schön. Ich z.B. plane immer nur ganz ganz ganz grob vor, andere haben schon vor der Entstehung des Singles Pläne für die Aufgabe 24. Manche berichten im Telegrammstil, andere schreiben Romane - alles ist richtig und wichtig und genau davon lebt das Projekt ja auch.
Gespeichert
You are not allowed to view links. Register or Login
1. Woche: Schönsichtingen
1. Woche: Merkwürdighausen

NEU: 1. Woche, Kay Kappe; Antonio Monti und Familie Katz, 15.10.16

Mein Sims4-Single pausiert und wartet auf Kleinkinder ;)
 

bienchen83

  • Global Moderator
  • Plaudertasche
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #28 am: 10.01.2016 10:27 »

Ich habe in meinem vorigen Post noch einen Lösungsvorschlag reineditiert, weil ich keinen Doppelpost machen wollte und Lyria da noch nicht geschrieben hatte.
Gespeichert
 

November

  • Foren-Inventar
  • Simsspieler
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Re: Re: [Sims 3] Fragen zu Aufgabe 6
« Antwort #29 am: 10.01.2016 11:18 »

Ich schreibe hier auch mal weiter, denn ich überlege noch, wie ich abstimmen soll.

Gestern Morgen hätte ich sofort mit „an den Regeln festhalten“ gestimmt und habe mich auch dahingegen geäußert. Inzwischen gehen mir allerdings zwei Argumente der bisherigen Diskussion besonders durch den Kopf.

Was mich zum einen beschäftigt ist Stevs die Anmerkung, ob ein Abwandern  in den Storybereich oder ein weiteres Unterforum, um den Regelhütern zu entgehen, - so wie ich ihn zuerst befürwortet habe -,  wirklich wünschenswert ist.
a) zerfasert und vereinzelt er das Forum, in dem ohnehin nicht gerade die Post abgeht, noch mehr und
b) ergibt sich eventuell eine 2-Klassen-Gesellschaft zwischen den angelehnten Single-Storys und den „echten, wahren“ Singlern.

Ich gestehe, für  mich stand bereits vor dieser Diskussion fest, dass, sollte ich meine Singles jemals reaktivieren, ich dies nur im Storybereich machen würde. Nicht weil ich Probleme mit Aufgabenstellungen habe oder etwas davon weglassen will – ich habe noch überhaupt nicht über diese nachgedacht – sondern einfach, weil ich grundsätzlich nicht mehr den Stress bei einer womöglich auftauchenden Frage haben will, was mich zum zweiten, für mich wichtigen Argument bringt.

Ich empfinde es wie Highwindine, die gerade geschrieben hat:
„… haben wir das auch immer als "heilige Regeln" wahrgenommen und haben dann nachher auch "geschummelt", wenn's kleinigkeiten waren, wegen denen wir schon garkeine Lust mehr zu fragen hatten, um dem Stress zu entgehen, sie in Frage gestellt zu haben~
Zumal wir auch ganz massiv das Gefühl hatten, dann als "Undankbar" hingestellt zu werden, weil wir die Regeln nicht zu schätzen wüssten und man es uns ja ohnehin nicht Recht machen könne, was uns ja wortwörtlich so gesagt wurde...~ Für uns hat wahrscheinlich auch mehr das Festhalten an den Regeln als die Regeln an sich den Spielspaß soweit dezimiert, dass wir gar keine Lust mehr hatten, überhaupt noch weiterzuschreiben“

Ich möchte ergänzen, dass ich mich an keine Regeldiskussion erinnern kann, bei der dem Fragenden nicht früher oder später – meist eher früher – unterstellt wird, er verlange die Änderung nur, weil die Aufgabenstellung nicht zu seiner Storyidee passe.
Was automatisch impliziert, der Anfragende sei zu selbstverliebt in seine Idee oder zu unkreativ, um mit den Regeln zurechtzukommen, handele undurchdacht aus einer Laune heraus und sei überhaupt zu blöd und/oder zu egoistisch, um zwischen kurzfristigem Eigeninteresse und dem Wohl des Gesamtprojektes zu unterscheiden.
Mir ist dieser Vorwurf sogar schon um die Ohren gehauen worden, nur weil ich den Änderungswunsch eines anderen Spielers befürwortet habe, nämlich in der Variante: „du willst das nur ändern, weil du sie Aufgabe selbst noch spielen musst“.
Ermutigt werden konstruktive  Anregungen hier gewiss nicht.
Natürlich kann jeder seine Vorschläge einbringen, wie Lady sagt, aber der Weg danach ist verdammt steinig. Es verwundert mich nicht, dass Spieler inzwischen vor dem Stress zurückschrecken, überhaupt noch Fragen einzubringen oder konstruktive Kritik zu äußern, sondern lieber stillschweigend in den Storybereich abwandern oder das Singlen ganz aufgeben. Abschreckend ist es allemal.

Und bei allen Appellen um mehr Toleranz und bei allem guten Willen auf allen Seiten:  ich bezweifel, dass sich der jahrelang eingeschliffene Tonfall innerhalb des Forums grundlegend ändern wird - es sei denn, die strenge Regelauslegung fällt.

Ich werde mir Stevs Vorschlag unter diesen Gesichtspunkten noch mal durch den Kopf gehen lassen, bevor ich mich endgültig entscheide. Vielleicht hat Lady Recht, wenn sie scheibt“ Außerdem kann es ja auch sein, dass ich es mir jetzt nur nicht vorstellen kann, weil ich es so bisher noch nicht kenne.“
Gespeichert
 
 

Impressum und Datenschutz

Impressum Datenschutzerklärung

Seite erstellt in 0.124 Sekunden mit 20 Abfragen.